Das Immunsystem

Jeder hat es, ob gesund oder geschw├Ącht - das Immunsystem. Es sorgt daf├╝r, dass der K├Ârper nicht so schnell anf├Ąllig f├╝r eine Infektion ist. Kommen doch einmal Viren in unseren K├Ârper schl├Ągt dieser sofort Alarm und die Abwehr f├Ąngt an zu arbeiten. Die Riesenfresszelle frisst sofort alles was fremd ist und nicht zum K├Ârper geh├Ârt weg. Da aber bei z. B. einer Grippe Unmengen von Viren in den K├Ârper eindringen, holt sie sich Hilfe und informiert die T-Helferzelle. Die T-Helferzelle aktiviert die Plasmazelle, die beginnt Ged├Ąchtniszellen und Antik├Ârper zu bilden. Die Ged├Ąchtniszelle hat die Aufgabe, sich die Oberfl├Ąchenstruktur der Viren zu merken, so dass falls dieselben Viren erneut in den K├Ârper eindringen, schneller Antik├Ârper gebildet werden k├Ânnen.

Die Antik├Ârper sind Y-f├Ârmig und dienen dazu, die Viren miteinander zu verklumpen. Die Riesenfresszellen essen die Viren-Antik├Ârper-Verklumpung. Die T-Helferzelle aktiviert auch die Killerzelle, die die Aufgabe hat, von Viren befallene gesunde Zellen im K├Ârper zu vernichten. Dabei werden wieder Ged├Ąchtniszellen gebildet.

Eingeschickt von Osterhase (Sch├╝lerin)


zur├╝ck zu 'Wie lerne ich mit allen meinen Sinnen?'

 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki