Schülerforum


Themen-Übersicht  |  Suche
 Erörterung
Autor:
 Be@ta
Datum:
 20.06.2012 21:15
Fach:
 Deutsch

Bitte um Hilfe!

"Wenn man ‘Adolf Hitler’ hört, verbindet man ihn richtig mit einem Tyrann. Er verursachte den Tod vieler Menschen. Es gibt dennoch einige düstere Fakten von seinem Leben, die lehrt man nicht im Geschichte.
Führer des Dritten Reiches malte gern Disneys Hauptpersonen. Zu seinem Liebliengsmärchen gehörte „Schneewittchen“. Mehrmals versuchte er erfolglos an die Kunstakademie aufzulisten.
In Kindheit wurde er nicht von seinen Vatter beim Name gerufen, nur gepfiffen. Einmal als kleiner Adolf nicht kam, schlug ihn sein Vatter bewusstlos. Danach fiel er ins Koma.
Der Schöpfer der Theorie der arischen Überlegenheit, die verachtete am meisten Juden, war von Herkunft… ein Jude.
Zu seine Hass zu dieser Rasse könnte sich seine erste unglückliche Liebe beitragen. Er war nur 16 Jahre alt und dachte über Selbstmord.
Unter seine zahlreiche Geliebten, war auch seine Nichte. Sehr dominanter „Onkel Adi“ verbot ihr Kontakte zu anderen Männer. Schließlich wurde sie leblos in seiner Wohnung gefunden. Man ließ vermuten, dass sie einen Selbstmord beging. Es hat sich herausgestellt, dass das Hitler machte.
(?)Erstaunliche war seine Schüchternheit gegenüber die Frauen, trotzdem zeigte er sadomasochistischen Tendenzen.
Seine Schüchternheit können die Gutachten bestätigen, dass junge Adolf sehr ängstlich und komplexbeladen war.
Um seine Soldaten vor Geschlechtskrankheiten zu schützen, ergatterte er für sie Luftpuppen. Selbst litt er aber an eine Geschlechtskrankheit.
Am Ende seines Leben kämpfte er gegen: Parkinsonkrankheit, Ekzem, Polypen der Stimmbänder, Schlaflosigkeit und Impotenz. Er fürchtete sich panisch um seine zarte Gesundheit. Jeden Tag wurde er vollgestopften mit eine Mischung aus 28 Medikamenten. Zusätzlich nahm er auch Opium und Kokain ein.
Nächste Mitarbeiter gaben zu, dass der Scharfrichter auch Probleme mit Tischverhalten hatte und Fingernägel abknabbert.
Entgegen dem Anschein beurteilte Hitler die Polen als sehr intelligente und gewitzte Nation. Davon überzeugte er sich während des II Weltkrieg.
Sehr lang dachte man, dass er sich in einem Berliner Bunker umbrachte. Im Wirklichkeit flüchtete er nach Argentinien und dort lebte ruhig.
Nur zufällig wurde er geboren, weil Seine Eltern Schwangerschaftsabbruch bedachten."

 Erörterung
Autor:
 Melili
Datum:
 20.06.2012 22:06
Fach:
 Deutsch

Der erste Teil:

Wenn man ‘Adolf Hitler’ hört, verbindet man [color=#FF0000]ihn richtig[/color] den Namen mit einem Tyrannen. Er verursachte den Tod vieler Menschen. Es gibt [color=#FF0000]dennoch[/color] aber auch noch einige düstere Fakten von seinem Leben, die [color=#FF0000]lehrt [/color]man nicht im [color=#FF0000]Geschichte[/color] Geschichtsunterricht lernt.
[color=#0000FF]Der [/color]Führer des Dritten Reiches malte gern Disneys Hauptpersonen. Zu [color=#FF0000]seinem Liebliengsmärchen[/color]seinen Lieblingsmärchen gehörte „Schneewittchen“. Mehrmals versuchte er erfolglos [color=#0000FF]sich[/color] an die Kunstakademie einzuschreiben[color=#FF0000]aufzulisten[/color].
In [color=#0000FF]seiner[/color] Kindheit wurde er [color=#FF0000]nicht[/color] von seinem [color=#FF0000]Vatter [/color] Vater nicht einmal beim Namen gerufen, [color=#0000FF]sondern[/color] nur gepfiffen. Einmal als [color=#0000FF]der [/color]kleine Adolf nicht kam, schlug ihn sein Vater bewusstlos. Danach fiel er ins Koma.
Der Schöpfer der Theorie der arischen Überlegenheit, [color=#FF0000]die[/color]welche die Juden am meisten von allen verachtete [color=#FF0000]am meisten Juden[/color], war von Herkunft… ein Jude. [color=#0000FF]Das stimmt nicht, Hitler hat dieses Prinzip, diese Theorie, nur übernommen, aber der Erschaffer ist er nicht![/color]
Zu seinem Hass [color=#FF0000]zu dieser[/color]auf diese Rasse könnte [color=#FF0000]sich [/color]auch seine erste unglückliche Liebe [color=#0000FF]beigetragenhaben[/color]. Er war nur 16 Jahre alt und dachte über Selbstmord [color=#0000FF]nach[/color].


Dein Text ist total voller Rechtschreib-, Grammatik- und Wortfehler. Überarbeite den noch mal. Selbst wenn du deutsch nicht als Muttersprache hast (was ich jetzt einmal annehme), solltest du gewisse Fehler vermeiden können!

PS:
Rot = rausstreichen, falsch
Blau = meine Korrekturen
Schwarz = dein Text plus einige kleine Korrekturen

 Erörterung
Autor:
 Be@ta
Datum:
 20.06.2012 22:25
Fach:
 Deutsch

VIELEN DANK! :*

 Erörterung
Autor:
 Melili
Datum:
 21.06.2012 21:28
Fach:
 Deutsch

Das war übrigens nur der erste Teil deines Textes. Ich korrigiere dir gerne auch noch den Rest, aber erst wenn du den Text selbst noch einmal durchgelesen und korrigiert hast. ;-)


Kostenlos Deutsch online lernen